Permalink

3

„Martha und ihre Söhne“ – ein besonderer Heimatroman

„Zuerst zerstört der Krieg fremder Leute Heimat, doch schließlich auch die eigene, ja zumindest bürgert er in ihr eine unerhörte Fremde ein, die bei genauem Hinsehen nicht wieder weicht.“ Diesen tiefgründigen Satz des in Tübingen lebenden Autors Kurt Oesterle habe … Weiterlesen

Permalink

0

…und ringsumher ist alles weiß

Weiße Weihnachten? Schön wär’s! Es gibt eher „heiße Weihnachten“ so lesen wir gerade. Was übrigens ziemlich häufig vorkommt, Schmuddelwetter an Weihnachten. Klimatologische Singularität nennen das die Meteorologen, dieses „Weihnachtstauwetter“, das in 7 von 10 Jahren auftritt, so Spektrum online. Die … Weiterlesen

Permalink

0

Bücher lesen – warum eigentlich?

Lob des Lesens So ist ein kluger Artikel von Paul Ingendaay in der FAZ vom 17.10.2018 überschrieben. Ingendaay denkt in seinem Text darüber nach, wie unsere Bücherwelt in zwanzig Jahren aussehen wird. Trotz aller Unkenrufe ist er sich sicher, dass … Weiterlesen

Permalink

1

Sackgasse Brexit / Buchbesprechung

Fast jeden Morgen kurz vor 7 höre ich auf BBC Radio 4 die Sendung „Farming Today“, während ich für meine Familie das Frühstück mit Porridge mache. Bei dieser Beschäftigung fühle ich mich England und seinen Bewohnern auf sehr angenehme Weise … Weiterlesen