Permalink

0

Freitagsfoto: Gärtnern

Keine Frage von Reichtum: englisches Gartenglück in Nayland, Suffolk

Keine Frage von Reichtum: englisches Gartenglück in Nayland, Suffolk

„Gärtnern ist keine Frage von Renommee oder Reichtum, Gärtnern ist ein Lebensstil.“

Dieses Zitat stammt von Beth Chatto, 95, die mit den Beth Chatto Gardens im Osten von Essex aus einem verwilderten Ödland ein wahres Gartenparadies geschaffen hat. Ein Besuch dort ist äußerst inspirierend.

Man muss aber nicht gleich nach England fahren, um sich in Sachen Garten und Gärtnern anregen zu lassen. Dieses Wochenende finden zum Beispiel in der Tübinger Staudengärtnerei von Erika Jantzen die Kräutertage statt. Am Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr, bieten die kundigen Staudenmädchen allen Gärterinnen und Gärtnerinnen klugen Rat und natürlich viele gesunde Kräuter und andere Pflanzen zum Mitnehmen.

Inspierend ist übrigens auch der unterhaltsame, teils anrührende Briefwechsel zwischen Beth Chatto und Christopher Lloyd, den ich hier schon mal erwähnt habe. Christopher Lloyd hat den Garten Great Dixter in East Sussex zu einem Mekka für Gartenfreunde gemacht. Dear Friend and Gardener! heißt das Buch. Es geht um Gärtnern, Gärten, das Leben, Musik, Essen, Trinken und die intensive Freundschaft zweier Gartenkünstler. Eine Leseprobe gibt es hier online. Prädikat lesenwert, nicht nur für Gartenfreunde.

Infos zum Buch

Beth Chatto, Christopher Lloyd: Dear Friend and Gardener!
DVA Random House, 2013.
ISBN: 978-3-421-03887-6

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.