Permalink

2

Freitagsfoto: Katatsumuri · Die kleine Schnecke

Katatsumuri
sorosoro nobore
fuji-no yama

Die kleine Schnecke
ganz langsam steigt sie hinauf
auf den Berg Fuji.
(Issa, 1763 – 1828)

Issa ist einer der großen japanischer Haiku-Dichter, dessen Leben und Arbeiten sich vor allem durch seine große Bescheidenheit auszeichnet. Aus Issas Werk spricht eine große Liebe zur Natur und tiefer Respekt zu den einfachsten Wesen und Dingen. Issas Haikus sind weder elitär noch kompliziert, sondern einfach und verständlich, dabei aber von anrührender poetischer Schönheit. Wer mehr von diesem wunderbaren Dichter lesen möchte, dem sei Die letzten Tage meines Vaters empfohlen. Übersetzt von G. S. Dombrady, erschienen in der Dieterich’schen Verlagsbuchhandlung. ISBN: 978-3-87162-003-4.

Und wenn Sie das nächste Mal eine Schnecke im Garten ärgert, seien Sie freundlich und denken Sie an Issa!

Schönes Wochenende!

Print Friendly

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.