Permalink

0

Freitagsfoto · Friday’s photograph

“All the Christmases roll down toward the two-tongued sea […] .” aus Dylan Thomas: A Child’s Christmas in Wales. Wenn Sie genug von überfüllten, kitschigen Weihnachtsmärkten haben, und von Erzgebirgsengeln Alpträume kriegen (wie ich), dann besorgen Sie sich A Child’s … Weiterlesen

Permalink

0

Planeten, Sterne, Staunen

Der Weihnachtswahnsinn steuert ganz allmählich auf seinen Höhepunkt zu, ein kitschiger Weihnachts- oder Schokomarkt jagt den nächsten, Hek­tik allerorten. Zum Runterkommen und demütig werden rate ich mindestens einmal täglich in den nächtlichen, vorzugsweise wolkenlosen Himmel zu blicken. Habe ich heute … Weiterlesen

Permalink

0

Der beschte Adventskalender – oder nix

Das beschte oder nix, mit diesem einfallsreichen Slogan wirbt ja be­kan­nter­maßen eine schwäbische Autofabrik für ihre Produkte, die man jetzt auch übers Internet kaufen kann; bald vielleicht sogar bei Amazon und aus­ge­lie­fert via Drohne. Aus eigener Erfahrung darf ich sagen, … Weiterlesen

Permalink

0

Ein Fahrrad zu Weihnachten!

Wissen Sie noch, wie lange Ihr Weg zur Schule war? Mein Schulweg kam mir unendlich lang vor, dabei waren es gerade mal lächerliche drei Kilo­meter. Nun gibt es Schulkinder, z. B. in Südvietnam, deren Schulweg häufig mehr als 10 km … Weiterlesen

Permalink

0

Tübingen, Kelternstraße 13, 12.20 Uhr

Noch 6 Tage bis Heiligabend. Eine gute Zeit, aufzuräumen und auszu­mi­sten, nachdem sich die größte Jahresendhektik jetzt etwas gelegt hat. 3 Tage vor dem Weltuntergang haben wir endlich auch ein neues Foto an der Wand. Eine Hommage an den großen … Weiterlesen

Permalink

0

Winterruhe statt Weihnachtswahnsinn

Wird’s Ihnen auch allmählich zu viel? Zu viele Weihnachtsmärkte, zu viele Menschen auf den Straßen, zu viele handgeschnitzte Krippen aus dem Erzgebirge, zu viel Jingle Bells. Machen Sie’s wie Heidegger und Thoreau: Die haben zumindest zeitweise das Weite vor den … Weiterlesen

Permalink

0

Tent of Nations: Feindschaft verweigert

Liebe Leserinnen und Lesern, wie einige von Ihnen vielleicht unserer Weihnachtspost entnommen haben, gibt es dieses Jahr keine Geschenke für unsere Geschäftspartner. Stattdessen unterstützen wir zwei weniger bekannte Projekte bei ihrer wertvollen Arbeit. Projekte, von denen man sagen könnte, dass … Weiterlesen