Permalink

0

Lyrik statt Laktat: Gedichte bei Olympia

Wenn Sie wie ich zwischendurch genug haben von einstudierten olym­pischen Jubel­gesten auf der Tartanbahn oder abgetauchten deutschen Schwim­mern, dann kommt hier eine schöne Alternative: Beine für den Geist in Form von Gedichten aus der ganzen Welt.

Southbank Parnasus. Screenshot: Kraas & Lachmann. Quelle: Poetry Parnaus.

Southbank Parnasus. Screenshot: Kraas & Lachmann. Quelle: Poetry Parnaus.

Das Londoner Southbank Centre präsentiert im Rahmen eines Poetry Parnasus Dichterinnen und Dichter aus den Teilnehmerländern der Olym­pischen Spiele in London, mehr als 200 insgesamt. Der deutsche Beitrag (Video oben) kommt von dem vielfach ausgezeichneten Ham­bur­ger Lyriker Jan Wagner. Auf der Website des Poetry Parnasus können Sie ganz bequem nach Ländern oder Autoren suchen.

Der Parnassós (Namensgeber für das Londoner Lyrikfestival) ist übrigens ein knapp zweieinhalb Tausend Meter hohes Gebirge im Herzen Grie­chen­lands und, wie die Alt­sprachler unter uns wissen, die Heimat der Musen, also der Göttinnen der Künste. Noch ein Grund, lieber die FDP als Griechenland aus der Eurozone zu verabschieden.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.