Permalink

0

Der Migrationsassistent

Vor ein paar Tagen habe ich hier zum Thema Integrationsverweigerer und Kopftuchmädchen gebloggt. Alle Welt zerbricht sich ja den Kopf darüber, ob wir die Menschen mit Migrationshintergrund (was für ein Wortungetüm) in unserer Gesellschaft haben wollen, weil sie dazugehören, ganz einfach als Mitmenschen. Oder nur weil wir hoffen, dass sie mal unsere Rente bezahlen und eine gute Zielgruppe für was-weiß-ich-welche-Produkte-abgeben. Migration als Herkulesaufgabe und keine Lösung in Sicht? Oder etwa doch?

Migrieren ohne Ende, mit dem Migrationsassistenten.

Migration light: mit dem Migrationsassistenten. Quelle: www.apfelwiki.de

Denn vor zwei Minuten sehe ich zufällig auf unseren neuen MACs, die gerade installiert werden, die Lösung aller Integrations- und Migrationsprobleme: Der Migrationsassistent, von Apple-Freaks auch liebevoll auch Migrationsassi genannt. Wäre es nicht schön, wenn wir alle immer so einen Migrationsassistenten bei uns hätten? Das Ding könnte man doch auf den neuen Personalausweis spielen, oder auf die Gesundheitskarte, oder gleich auf allen iPhones, Blackberries etc. als App vorinstallieren. Und vielleicht gibt’s ja da draußen noch ein paar Softwarefreaks, die uns zum Migrationsassistenten noch den Integrationsassistenten als App programmieren.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.