Permalink

0

Wie man aus Mist Gold macht

Jens Bisky schreibt einen äußerst lesenswerten Artikel in der SZ über einen Vortrag des Soziologen Wolfgang Streeck (Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung), der sich mit den Goldmännern von Goldmann Sachs befasst. Besonders gefällt mir die Einleitung:

„Was ist unter selbstregulierenden Märkten zu verstehen? Offen­kundig Märkte, die von Goldmann Sachs selbst reguliert werden (…).“

Den Artikel gibt’s hier in der SZ online zum Lesen.

Mehr über die Jungs von Goldmann Sachs, die auch in großen Krisen große Geschäfte machen, bringt u.a. das Magazin Rolling Stone in einem etwas älteren Artikel „The Great American Bubble Machine“.

Hier noch eine beeindruckende Animation über die Subprime-Krise.

subprime from beeple on Vimeo.


Und jetzt bitte alle die Rettungsschirme aufspannen!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.