Permalink

0

Freitagsfoto: Mein Hund versteht mich

Versteht mehr als wir denken: Staffordshire Bullterrier in Brixham, UK. Foto: Norbert Kraas

Versteht mehr, als wir denken: Staffordshire Bullterrier in Brixham, Devon. Foto: Norbert Kraas

Haben wir es nicht immer gewusst, wir Hundehalter: unser kluger Hund versteht uns, und zwar jedes Wort! Hunde, so schreibt die Süddeutsche am 31.8.2016 unter Berufung auf Science online, achten nicht nur darauf, wie wir etwas sagen, sondern sie machen sich auch einen Reim auf den Inhalt unserer Worte. Will heißen, Hunde hören nicht nur die Musik, sondern können auch die Töne lesen. Rausgefunden haben das ungarische Wissenschaftler, die dazu die Gehirnaktivitäten von Hunden während der Ansprache durch ihre Besitzer gemessen haben. Ergebnis: Was wir sagen, wird in der linken Gehirnhälfte verarbeitet, wie wir es sagen, in der rechten; und wenn beides nicht zusammenpasst, geht das bei unserem vierbeinigen Kumpel zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus. Wie bei uns Menschen auch. Den lesenswerten Artikel aus der SZ können Sie hier online lesen.

Wer weiß, liebe Hundefreunde, vielleicht hat der Staffordshire auf dem Foto da oben Shakespeares Sonette unter seiner lila Decke versteckt. Und die liest er immer dann, wenn er gerade nicht für einen Fotografen posen muss.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.