Permalink

0

Freitagsfoto: Winterschlaf

30. November 2017. Ruhe im Beet!

im Winterschlaf
Garten und Gärtnerinnen –
der erste Schnee

hibernating
garden and gardeners –
the first snow

hibernant
jardin et jardiniers –
la première neige

Die Staudenmädchen der Tübinger Staudengärtnerei Erika Jantzen sind seit heute im verdienten Winterschlaf bis Ende Februar 2018. Entzugserscheinungen dämpfen erfahrene Hobbygärtnerinnen und -gärtner mit schönen Gartenbüchern und guten Romanen. Der melancholische Anblick des winterlichen Gartens lässt sich sehr gut mit einem Whiskey Old Fashioned genießen.

Whiskey Old Fashioned

  • 5 cl Whiskey (Bourbon oder Rye, kein Single Malt; alles erhältlich in Tübingen z.B. im legendären Weinhaus Beck am Rathaus)
  • Angostura
  • 1 Zuckerwürfel (1 Teelöffel geht auch)
  • Orangenviertel
  • Zitronenviertel
  • Kirsche (geht zur Not auch ohne)
  • Wasser, Soda oder, mein Favorit: Ginger Ale

In ein Tumbler-Glas den Zucker geben, diesen mit Angostura tränken. Die geviertelte Orangen- und Zitronenscheibe dazu, Whiskey drüber gießen, mit Eiswürfeln auffüllen, alles gut verrühren, zum Schluss mit Wasser, Soda oder Ginger Ale aufgießen. Die Münchner Barlegende Charles Schumann, in dessen „Barbuch“ ich dieses Rezept vor Jahren entdeckt habe, schreibt, man könne statt Whiskey auch Gin, Brandy oder Rum verwenden. Ich mag den Old Fashioned am liebsten mit Whiskey. Aber Vorsicht, bitte! Old Fashioned trinkt sich sehr leicht.

Fakten zum Buch:

Charles Schumann: Barbuch – Drinks und Stories, Wilhelm Heyne Verlag, München, ISBN 3-453-360044, nur noch antiquarisch erhältlich. Die Fotos im Buch sind von Isolde Ohlbaum, die Texte unter anderem von Joachim Kaiser, Raymond Chandler, Ernest Hemingway und Michael Krüger.

Cheers!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.