Permalink

0

Kunstmuseum Ravensburg: Rote Toilette und feine Fotokunst

Kunstmuseum_Ravensburg_Guido_Mangold_Foto_Norbert_Kraas_160724_NK_2V9A6579

Kennedy und Adenauer am Flughafen Berlin-Tegel. 1963 von Guido Mangold fotografiert.

Monochrome Rot – aber nur fast.

Monochrome Rot – aber nur fast.

Hat Yves Klein eine rote Phase gehabt? Ich weiß es nicht. Wenn, dann hätte an der Herrentoilette im Kunstmuseum Ravensburg seine helle Freude gehabt. Aber darum geht’s eigentlich gar nicht. Ein Besuch des Kunstmuseums Ravensburg lohnt sich nämlich zur Zeit vor allem wegen der großartigen Guido-Mangold-Retrospektive, die dort noch bis 16. Oktober zu sehen ist. Feine Fotokunst ist das! Luis Armstrong, J.F. Kennedy, Adenauer, die Queen: der gebürtige Ravensburger Mangold hat sie alle vor seiner Leica gehabt und Fotos aufgenommen, an die man sich wegen ihres ikonographischen, eigenen Charakters erinnert. Zu sehen sind in Ravensburg einige Bilder, die man kennt, aber auch unbekannte, sehr bewegende Fotos, die Mangold in Auschwitz, nur für sich und seine Familie gemacht hat, nachdem er seine Auftragsbilder im Kasten hatte. Fahren Sie nach Ravensburg, es lohnt sich!

Titel: Guido Mangold. Die Welt mit meinen Augen
Ort: Kunstmuseum Ravensburg
Ausstellungsdauer: bis 16. Oktober 2016

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.