Permalink

0

Wo gibt es noch Gold?

update 28.7.2011: Ein Interview in der SZ mit Jean Ziegler, dem ehem. UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Jean Ziegler.

Foto: Petterson / Save the Children. Quelle: www.betterplace.org

Foto: Petterson / Save the Children. Quelle: www.betterplace.org

„Wo gibt es in Deutschland noch Gold“, lasen wir letzte Woche in der BILD. Deutschland ist im Goldrausch, Eurokrise sei Dank. Manch einer fühlt sich da schon wie Jack London am Klondike. Und während sich Deutschland auf die Suche nach den letzten Nuggets begibt, suchen die Menschen in Ostafrika verzweifelt nach Nahrung, um das tägliche Überleben zu sichern. Mehr als 10 Millionen Menschen sind akut bedroht.

Die Plattform betterplace.org sammelt online Spenden und gibt diese direkt, ohne Abzug, an Organisationen vor Ort weiter. Wir haben letztes Jahr hier im Blog schon mal über betterplace.org berichtet. Die Plattform betterplace.org wird von der gemeinnützigen gut.org gAG betrieben. Jeder Mensch hat dort die Möglichkeit, Hilfe für ein Projekt zu suchen, oder aber gezielt ein Projekt seiner Wahl zu fördern und den Fortgang des Projekts zu beobachten. Die Seite ist übrigens auch graphisch ansprechend gemacht.

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche!

Norbert Kraas

P.S. Für alle großen und kleinen Goldsucher empfehle ich, wenn’s mit dem Goldwaschen mal wieder nicht so richtig klappt, den Film Tony Goldwascher, ideal an verregneten Ferientagen.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.