Permalink

1

Ist Powerpoint die 11. Biblische Plage?

Hätte es im 13. Jh. v. Chr. schon Computer gegeben und dazu diesen Softwaremoloch in Redmond (USA), dann wäre Powerpoint mit Sicherheit als 11. der Biblischen Plagen ins 2. Buch Moses (AT) eingegangen.

Welche Auswüchse es mit diesem Programm mittlerweile nimmt, darauf hat mich Andrian Kreye in seinem Blog aufmerksam gemacht. Zu sehen ist eine Powerpoint-Folie, die offensichtlich von US-Militärs zur Erläuterung der Kriegsstrategie in Afghanistan entworfen wurde. Die New York Times hat ihren Artikel zu diesem Thema sehr treffend getitelt: „We Have Met the Enemy and He Is PowerPoint“. Und General McChrystal meinte trocken: “When we understand that slide, we’ll have won the war.” Klasse, oder?

So einfach kann Kriegsführung sein.
Folie in groß: Mit Powerpoint auf Kriegsfuß!

Print Friendly

1 Kommentar

  1. Stefan Heymann 7. Mai 2010 um 16:12

    Bob der Baumeister hat mich bisher um Größenordnungen mehr genervt als jede schlechte PowerPoint-Präsentation.

    Ob man die obige Grafik allerdings dem Programm anlasten darf – ich weiß nicht …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.