Permalink

0

Ich hab schon mit sieben geblockt

Alle paar Sekunden wird irgendwo auf der Welt ein neues Internettagebuch, sprich ein Blog eröffnet. Und jeder weiß, dass das Wörtchen Blog aus Web und Log (Logbuch, das Wort kommt aus der Seefahrt) zusammengesetzt ist. Aber kennt eigentlich noch jemand den Blocker, also mit „ck“ statt „gg“? Und weiß jemand wie ein Blocker aussieht? Hier im Büro war ich der einzige, der damit was anfangen konnte. Aber ich hab schließlich schon mit sieben geblockt, und zwar mit einem Blocker. Und dieser Blocker war so ein recht schweres Ding aus Gusseisen, rund 20 x 15 cm groß, mit Borsten unten und Filz an der Seite. Und damit wurde geblockt, also der Fußboden aus Holz oder Linoleum mit Bohnerwachs behandelt. Blocken, so lesen wir übrigens in Grimms Wörterbuch bedeutet „schwere arbeit thun, nll (neuniederländisch) blokken: er blockt, arbeitet wie ein klotz.” Und vom Klotz zum Holz ist es nicht mehr weit, und damit wären wir wieder beim Log, den das kommt ursprünglich aus dem Englischen und heißt nichts anderes wie Holzklotz. Fragen?

Kein Blogger, sondern ein Blocker

Kein Blogger, sondern ein Blocker

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.